Daran denken wir gerne zurück:


Ausflug der Klassen 4b und 4d zu einem Tagebau

Am Montag dem 19.03.2018 fuhren die Klassen 4b und 4d zusammen in einen Tagebau. Sie durften auch Kameras und Handys mitnehmen um die Eindrücke als Bilder festzuhalten. Am Anfang des Ausfluges sahen sie ein Model des Tagebaus. In dem gleichen Raum wo das Model stand durften sie auch frühstücken. Nachdem sie gefrühstückt hatten, stiegen sie in einen Bus, mit dem sie dann den Tagebau erkundigten. Eine Frau von RWE leitete die Führung durch den Tagebau. An manchen Stationen durften die Kinder aussteigen und Fotos schießen. Von manchen Informationen waren Kinder & Lehrer sehr beeindruckt. Zum Beispiel,dass das Fantasialand auf einem ehemaligen Tagebaugelände von RWE gebaut wurde. Denn das Loch dort wurde rekultiviert,dass heißt, dass das Loch wieder aufgeschüttet wurde. Sie waren vor allem davon beeindruckt, dass der kleinste Schaufelradbagger sehr groß und teuer war. Er kostet ca. 1,5 Millionen Euro. Der Bagger wird nun aber nicht mehr verwendet sondern als Ausstellungsstück für die Besucher gebraucht. Sie haben einen Vergleich gemacht in dem sie ein Mädchen aus der 4b (Esther) und einen Jungen aus der 4d (Paul) aussteigen ließen und sie sich in ein Model der Schaufel eines Baggers hinein stellten. Der Unterschied war RIESIG. Nach ca. einer halben Stunde waren sie an der nächsten Station angekommen. Dort sahen sie endlich das große Loch wo Braunkohle abgebaut wird. Die verschiedenen Schichten (die man Flöz nennt) sah man von dem Ort aus wo die Kinder aussteigen durften sehr gut. Denn sie befanden sich auf einem Berg. Als sie wieder runter fuhren sagte die Führerin das sie sich nun auf einer ehemaligen Autobahn befanden. Während sie sich auf der „Autobahn“ befanden sahen sie auf einem rekultivierten Gelände ein paar Rehe und süße Rehkitze. Die Kinder schossen viele Fotos. Sie ließen die Führerin beim Anfangsgebäude wieder aussteigen und verabschiedeten und bedankten sich für die interessante Führung. Dann fuhren sie zurück zur KGS Kaarst. Der Ausflug war sehr lehrreich und schön.

Ein Artikel geschrieben am 21.03.2018 von Milla und Matilda aus der 4b.



lade mehr