3. Advent (11.12.2016) um 16 Uhr: Singen auf dem Kaarster Weihnachtsmarkt. Es treten unsere Jekits Kinder der 2. Klassen auf. - Unsere Schulhündin Pepper ist da. Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist sie bei uns an der Schule.

Aktuelles aus unserem Schulleben:

Katholische Grundschule Kaarst
Alte Heerstr. 81
41564 Kaarst

Schule:
Tel.: 02131/406580
Fax: 02131/4065819
E-Mail: kgs-kaarst@kaarst.de
OGS:
Tel.: 02131/6652032
E-Mail: irina.schilling@kja.de

Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
28293001020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101
09.12OGS–Adventscafé
15.12Theaterbesuch "Der Zauberer von Oz"
23.12- 06.01Weihnachtsferien → OGS geöffnet ab 04.01.2017, 8:00 – 16:00 Uhr

Champignon Projekt der 4a

Im Champignon Projekt züchten wir selber Champignons. Wir haben von der Firma Gesunde-Pilze.de einen Karton mit Erde und Samen bekommen. Darin züchten wir die Champignons. Jeden zweiten Tag müssen sie gegossen werden. Die ersten Champignons hatten wir nach etwa acht Tagen. Diese haben wir geerntet. Dann hatten wir regelmäßig neue Pilze.
Außer, dass wir den Pilzen beim Wachsen zusehen, beschäftigen wir uns auch mit ihnen und bekommen viele Informationen. Unsere Sekretärin Frau Nelles hat mit unseren großen Champignons Rührei für die ganze Klasse gekocht. Das war echt lecker!

Ein Beitrag von Jana und Leo


Der Tag mit den Minimusikern



Minimusiker
Am 17.11.16 waren die Minimusiker an der Schule. Um ungefähr 8:30 Uhr ging die Schule um "O Tannenbaum" zu singen in die Turnhalle. Dort hatte jede Klasse ihren Sitzplatz. Die Minimusiker hatten bereits alles aufgebaut. Torsten spielte zum Lied Gitarre und Meike knipste ein paar Fotos. Dann war es soweit: Die ganze Schule sang.
Minimusiker
Es hörte sich super an. Am Ende machte Torsten dann ein Bild, wo alle ihre Mützen hochschmissen. Danach waren die Klassen einzeln dran. Jede sang ihr Weihnachtslied. Die Klasse 2a hat zum Beispiel "Es schneit" gesungen oder die 4a "Do they know it´s Christmastime". Die Klasse 3a hat "Es ist für uns eine Zeit angekommen" gesungen. Die Minimusiker haben, weil alle so toll gesungen haben, der Schule als Dankeschön eine goldene Schalplatte (CD) geschenkt.

Ein Bericht von Greta Klasse 4a


Besuch bei der Teekanne

Die Klasse 3b hat am 02.11.16 die Firma Teekanne besucht.
Die Klasse 3b durfte sich einen Film, der aus 2 Teilen bestand angucken.
Im ersten Teil wurde beschrieben, wie die Firma Teekanne entstanden ist. Sie wurde eigentlich 1882 in Dresden gegründet, dann wurde sie im Krieg zerstört. Die Mauer wurde errichtet und das neue Haupthaus der Teekanne wurde in Düsseldorf gebaut. Die Mauer fällt und in Dresden wird das alte Haupthaus neu gebaut. Im zweiten Teil wurde erklärt, wie Tee hergestellt wird. Früchtetees und Kräutertees sind eigentlich gar keine Tees.
Dabei durften alle Teilnehmer 3 verschiedene Teesorten probieren. Einmal Lillifee-Tee und einmal Captain Sharky-Tee und für die Erwachsenen gab es schwarzen Tee.
Dann durften sie 8 verschiedene Teesorten probieren. Danach haben sie sich im Museum eine 80 Jahre alte Teemaschine angeguckt. Im Anschluss haben sie durch eine Glasscheibe in die Fabrik geguckt.

Ein Bericht von: Milla und Matilda


Ausflug der Klasse 3c zur Kartoffelernte beim Bauernhof Hegger

Heute (28.09.2016) war es endlich soweit, die Klasse 3c machte sich auf den Weg zum Bauernhof Hegger. Wir sind über Feldwege und vorbei an Kühen zum Ziel gegangen. Es war anstrengend, aber schön.

Als wir ankamen, haben wir im Garten gespielt und ein Picknick gemacht. Danach hat Herr Hegger uns abgeholt und wir sind ins Folienhaus gegangen, in dem Tomaten, Paprika, Salat und Chili wachsen. Wir durften sogar Tomaten frisch vom Strauch probieren. Als wir da fertig waren, sind wir ins Blumenfeld gegangen. Dort hat Herr Hegger uns etwas über die verschiedenen Blumenarten erzählt.
Danach sind wir zum Kartoffelfeld gegangen und haben auch Zuckerrüben und Kürbisse gesehen. Anschließend haben wir mit dem Kartoffelroder die Kartoffeln geerntet. Alle Kinder haben sich auf die Kartoffeln gestürzt und in Kisten getan. Dann sind wir sogar oben auf dem großen Kartoffelroder gefahren. Wir haben Erdklumpen und Steine raussortiert.
Anschließend sind wir zu einer Halle gegangen und haben gesehen, wie ganz viele Kartoffeln über ein Band in das Kartoffellager gebracht wurden. Hinterher sind wir durch den Hofladen gegangen und haben gezeigt bekommen, wo die Kartoffeln nach groß und klein sortiert werden.
Frau Hegger hat noch ein Foto von uns und Frau Göpfert gemacht.
Dann haben wir wieder im Garten gespielt. Manche haben Fußball oder Volleyball gespielt und manche waren auf dem Trampolin oder haben geschaukelt. Dann war es auch schon soweit. Wir haben uns auf den Heimweg gemacht. Als wir wieder zurück an der Schule waren, hat jeder ein Säckchen mit Kartoffeln und Kürbissen bekommen.
Das war ein sehr schöner Tag auf dem Bauernhof Hegger.

Ein Bericht von: Collin, Sarah, Nele und Lelia


Unser Schulhund: Pepper

Die Schulhündin „Pepper“ bereichert das Schulleben seit Beginn des Schuljahres 2016/17. Sie ist eine junge Magyar Vizsla Hündin *16.04.2016 und zeichnet sich durch ihr sehr freundliches und neugieriges Verhalten aus. Neue Situationen findet Pepper immer spannend und aufregend. Jeden Morgen bringt sie gute Laune und Freude in das Klassenzimmer und holt sich ihre Streicheleinheiten bei „ihren“ Kindern ab. Die Anwesenheit erfreut die Kinder sowie das gesamte Team der KGS! Hier erfahren Sie mehr.



mehr im Archiv